Praxis Wittlich
Strahlentherapie

Ihr Weg zu Uns

Durch die Praxisneugründung am Verbundkrankenhaus in Wittlich wird die strahlentherapeutischen Versorgung in der ländlichen Großregion Eifel-Mosel-Hunsrück verbessert. Viele unserer Patienten mussten bisher zur nächsten strahlentherapeutischen Behandlungsmöglichkeit nach Trier bis zu 120 Kilometer zurücklegen.

Besonderes Plus des neuen Standortes: Die zentrale Autobahnanbindung sowie wie die neue Hochmoselbrücke ermöglichen Patienten aus allen Regionen eine problemlose und zügige Anfahrt.

Dank nebenwirkungsarmer Verfahren können ca. 90 Prozent aller Patienten ambulant behandelt werden. Deshalb haben wir für unsere ambulanten Patienten eine gute Zuwegung vor der Praxis eingerichtet.

Die neuen Praxisräumlichkeiten befinden sich in einem speziell dafür geplanten Neubau am Verbundkrankenhaus in Wittlich.

Zentrale Anfahrtswege/Autobahnanbindung

  • aus Richtung Koblenz / Cochem / Daun: A 1 – Ausfahrt Hasborn
  • aus Richtung Trier: A1 – Ausfahrt Kreuz Wittlich
  • aus Simmern / Hunsrück: über Hochmoselbrücke Wittlich
  • aus Eifel / Bitburg / Prüm: A 61 – Ausfahrt Kreuz Wittlich

Für unsere Patienten: gesonderte Praxiszuwegung

  • kostenfreie Taxi- und Patientenparkplätze unmittelbar vor dem Praxisgebäude
  • speziell auf die Bedürfnisse von Tumorpatienten abgestimmte barrierefreie Praxis

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Kontakt - Wittlich

  • * Pflichtfelder
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.